Author Topic: Emilie Autumn im Orkus (April 2012)  (Read 2667 times)

Offline Gast

  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 738
Emilie Autumn im Orkus (April 2012)
« on: March 16, 2012, 04:01:03 pm »
Aus gegebenen Anlass und da ich nun nicht alle Medien durchforste, mal die Frage in die Runde: Gibt es noch mehr überregionale Ankündigungen als im Orkus
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
und insbesondere umfangreichere? Oder erstreckt sich die Werbung auf ein paar Tourtermine in der Presse? Zumal ja Konzerte werktags im Einzelfall nicht ganz so gut besucht sind wie am Weekend.

Wenn ich mir mal hochrechne, wieviele Stehplätze es im Ampere gibt (von der Fläche her sollten es ca. 750 oder mehr sein) und dann nur ein Drittel oder weniger belegt, da kommt bei mir schon die Frage auf, ob da nicht ein bissel Werbung sich rechnen sollte. Und ich denke, dass man derzeit auch in München noch nicht so mit dem Almauftrieb beschäftigt sein sollte, dass man nicht auch mal 500 Leute in einen Saal bekommt. Aber Flüsterpropaganda wird da wohl nicht reichen. Oder EA bleibt immer eine teure Nummer für zwischendurch.


„Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.“
François de La Rochefoucauld

Offline Lestaire

  • Ankh-Fetischistin
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 976
  • Black is the sanctuary of light.
    • tumblöör
Re: Emilie Autumn im Orkus (April 2012)
« Reply #1 on: March 16, 2012, 07:12:26 pm »
Mir ist an Artikeln/etc. derzeit nix bekannt, aber ich bin da auch nicht grade ein Maßstab für...

Quote
Wenn ich mir mal hochrechne, wieviele Stehplätze es im Ampere gibt (von der Fläche her sollten es ca. 750 oder mehr sein) und dann nur ein Drittel oder weniger belegt, da kommt bei mir schon die Frage auf, ob da nicht ein bissel Werbung sich rechnen sollte. Und ich denke, dass man derzeit auch in München noch nicht so mit dem Almauftrieb beschäftigt sein sollte, dass man nicht auch mal 500 Leute in einen Saal bekommt. Aber Flüsterpropaganda wird da wohl nicht reichen. Oder EA bleibt immer eine teure Nummer für zwischendurch.

Mag sein, dass offiziell so viele Leute da reinpassen. Aber ganz ehrlich: das Ampere ist wirklich, wirklich klein. Ich denke die von dir genannte Zahl kommt dadurch zustande, dass es sozusagen noch einen 'Nebenraum' mit Bar etc. gibt...letztendlich kann man ja nur die paar Meter vor der Bühne und die Galerie oben dann auch für's Konzert nutzen... als ich vor 2 Jahren bei EA im Ampere war, waren's auch maximalst 300 Leute, und das war schon ziemlich eng. Und wir wollen ja hier keine Zustände wie in der Matrix ;)
dass EA in München einen Saal mit 500 Leuten füllt, kann ich mir vorstellen, aber ganz sicher wird das nicht das Ampere sein. Vielleicht die Backstage Halle, man weiß es nicht...

Offline muffin-bitch

  • Muffintits
  • Scrumpet
  • ****
  • Posts: 459
  • I eat your dreams.
Re: Emilie Autumn im Orkus (April 2012)
« Reply #2 on: March 22, 2012, 10:36:30 am »
Mag sein, dass offiziell so viele Leute da reinpassen. Aber ganz ehrlich: das Ampere ist wirklich, wirklich klein. Ich denke die von dir genannte Zahl kommt dadurch zustande, dass es sozusagen noch einen 'Nebenraum' mit Bar etc. gibt...letztendlich kann man ja nur die paar Meter vor der Bühne und die Galerie oben dann auch für's Konzert nutzen... als ich vor 2 Jahren bei EA im Ampere war, waren's auch maximalst 300 Leute, und das war schon ziemlich eng. Und wir wollen ja hier keine Zustände wie in der Matrix ;)
dass EA in München einen Saal mit 500 Leuten füllt, kann ich mir vorstellen, aber ganz sicher wird das nicht das Ampere sein. Vielleicht die Backstage Halle, man weiß es nicht...
Also wenn ins Ampere, so das man sich noch ein paar Centimeter bewegen kann, mehr als 300 Leute passen, fress ich einen Besen :D Diese Zahl kommt wahrscheinlich, woher Lestaire schon gesagt hat. Und entweder machtz sie wirklich ein Konzert im Backstage, oder gleich im Olympiastadion. 500 Leute... guter Witz :D
Ei, Ei, EI!