Author Topic: Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.  (Read 11282 times)

Offline opheliac

  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1036
  • Life is like cabaret.
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« on: August 27, 2010, 01:02:45 am »
Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe zu diesem Thema gibt es noch keinen Thread, falls doch tut es mir leid, ich habe brav die Suchfunktion ausprobiert. ;)

Mein Aufhänger ist folgendes: Ich habe grad im Parallelfensterchen ein Angebot geöffnet ...
Vodafone ~ Festnetzflat ~ Datenflat ~ ein Haufen blöde Frei-SMS ~ 60 Minuten in alle Netze
40 € im Moment mit einem Motorola Milestone für 50 €

Da ich mir die Thematik Smartphone und alles, was damit einhergeht seit einiger Zeit durch den Kopf schiebe und mich einfach nicht entscheiden kann, ob ich das will, dachte ich, ich stelle es mal allgemein zur Diskussion.

Braucht man sowas? Warum, warum nicht?
Was habt ihr für Erfahrungen mit derlei Geräten gesammelt?
Ich bin gespannt. :)

Offline Poppie

  • Frl. Arschloch - cocky by nature
  • Beyond Remedy
  • ******
  • Posts: 4469
  • If you're happy and you know it, slit your wrists
    • Klick mich, ich bin ein verwunschenes Schokoladentaefelchen.
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #1 on: August 27, 2010, 01:15:03 am »
Ein gutes Thema ^^

Hmm.. ich selbst hab kein Smartphone. Ich hab ein simples Handy, das zwar über so ziemlich alle Annehmlichkeiten eines Handys verfügt, dennoch kein mobiles Internet hat. Abgesehen vom WAP, was ein vermögen kostet und, wie ich finde, ziemlich veraltet ist.
Ob man sowas braucht..
Ich denke es ist eine schöne Spielerei. Ich seh es bei einigen meiner Twitter-Menschen, die mit ihren vermeintlichen Handy-Minicomputern den ganzen Tag im Twitter hängen und spammen was das Zeug hält.
Andersherum hab ich, da Shiva ein so ein Internetfähiges Smartphone-Handy-Computer-Ding hat, auch schon erfahren dürfen, wie hilfreich es manchmal ist, wenn man mal eben schnell ins Netz kann. Und sei es nur um eine Adresse nachzuschauen.
Ich persönlich, würde mir derzeit kein solches Smartie zulegen, aus dem Grunde, dass mir ich diese recht hohen Grundgebühren nicht leisten will, weil ich Internet und Festnetzflat Zuhause habe und auch schon vorher gut ohne Allwissendes Handy auskam. Ein schönes Spielzeug keine Frage, nützlich auch, wenn mans drauf ankommen lässt. Doch notwendig, denke ich nicht.
Wobei ich nicht "nie" sagen würde. ;)
Meds or Madness?
________________________________


Offline Sh|va

  • The Pirate Cap'n
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1216
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #2 on: August 27, 2010, 11:32:31 am »
Wie Poppie erwähnte, bin ich ja Besitzer eines solchen Smartphones, allerdings war ne Anschaffung auch nicht geplant, weil ich sowas auch nicht gebraucht hätte, aber da ich bei Vodafone schon ne Weile Kunde bin, haben die mir das Phone für 1€ angeboten, Bedinung, ich muss die nächsten 2 Jahre Kunde bei denen bleiben (ich hatte eh nicht vor zu wechsels, immer zu viel Aufwand). Das mit dem Internet ist praktisch wenn man unterwegs ist und schonmal Adressen oder Telefonnummern nachgucken muss, was bei mir doch schon das ein oder andere Mal vorkommt, ich könnte aber drauf verzichten und es wie früher machen und einfach jemanden anrufen der für mich nachschaut. Was ich aber sehr praktisch finde ist, wenn man z.b. kein Navi hat, die Google Maps option, die aber eben auch Internet benötigt.

Ich hab jetzt eine SMS-Flat, Vodafone, o2 und Festnetzflat und Internetflat, zum Jungeleutetarif und Bezahle knapp 65 Tacken dafür jeden Monat.

Da ich aber auch vom Verein aus am Wochenende oft unterwegs bin, sind zumindest die Telefonierflatrates unheimlich praktisch und ich denke, dass ich die Kosten definitiv ausnutze (was ich allerdings nicht ganz so häufig nutzen würde wenn ich diese Flats nicht hätte).

Ansonsten finde ich es toll, dass man sich viele Gratisspiele aus dem Appstore runterladen kann, ich bin z.b. ein totaler Spider Solitaire süchtling und Spiele es oft abends noch wenn ich im Bett liege, oder in der Badewanne ^^

Also, ich finde auch, es ist kein Muss, wenn man aber eben das Glück hat, so günstig dran zu kommen wie in meinem Fall (1€ für nen Handy was eigentlich so um die 450€ kostet), ist es definitiv ne Überlegung wert, ansonsten find ich, tuts auch nen ganz normales Handy.

Offline Rayk

  • Administrator
  • Inmate
  • ******
  • Posts: 2422
    • Are You Suffering?
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #3 on: August 27, 2010, 01:28:34 pm »
Also, ich finde auch, es ist kein Muss, wenn man aber eben das Glück hat, so günstig dran zu kommen wie in meinem Fall (1€ für nen Handy was eigentlich so um die 450€ kostet), ist es definitiv ne Überlegung wert, ansonsten find ich, tuts auch nen ganz normales Handy.
Wenn man einen Vertrag über 24 Monate abschließt und monatlich 65€ - insgesamt also 1560€ - abdrückt, ist das eigentlich selbstverständlich. ;)

Ich habe ein Netbook mit 'nem Prepaid-Internet-Stick. Wenn ich richtig unterwegs bin, packe ich das Zeug in den Rucksack und kann kurzfristig nach Bahnverbindungen, Mitfahrgelegenheiten, usw. suchen und die Kosten sind sehr überschaubar. Wenn ich nur mal eben einkaufen gehe, brauche ich kein Facebook. o.O"

Offline Sh|va

  • The Pirate Cap'n
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1216
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #4 on: August 27, 2010, 01:38:23 pm »
Jo, das ist schon richtig Rayk, aber ich hatte ja ohnehin einen Vertrag dort, der sich auch ohne SMS und Internetflat auf 45€ (manchmal auch mehr) im Monat belief, und ich hätte den Anbieter ja auch nicht gewechselt. Ich hätte aber jetzt nicht extra diesen Vertrag abgeschlossen und meinen alten gekündigt um dann den Anbieter zu wechseln. Aber muss halt jeder selber wissen. Das is wie, manche wechseln "städig" den Internetanbieter weils woanders 5€ günstiger is, viel zu viel Aufwand oO

Und meinen Laptop irgendwohin mit schleppen wäre mir zu viel arbeit, nur für den Fall, dass ich es brauchen könnte. Da ich ja nur den Labtop habe und der zu Hause auch immer in Gebrauch ist. Da bin ich echt zu faul, den jedesmal "abzubauen". nebenbei hat der gute auch gar keinen Akku mehr ^^

Offline Rayk

  • Administrator
  • Inmate
  • ******
  • Posts: 2422
    • Are You Suffering?
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #5 on: August 27, 2010, 01:40:49 pm »
Ein Netbook ist ja explizit dafür da, um mitgenommen zu werden, also ist da nicht viel abzubauen. Ist auch für's Studium sehr praktisch, so ein Teil. :) Einen großen Laptop würde ich selbstverständlich auch nur ungern mitschleppen.

Offline opheliac

  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1036
  • Life is like cabaret.
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #6 on: August 27, 2010, 01:55:06 pm »
Nunja, was die sehr überschaubaren Kosten angeht: So ein Netbook muss man sich auch erstmal anschaffen. ;) Wobei ich generell der Meinung bin, dass sich die Dinger recht schnell wieder überleben werden, wenn die anderen Anbieter beginnen erschwingliche Tablet PCs auf den Markt zu bringen.

Ich habe einen recht kleinen Laptop, den ich ab und zu mit mir rumtrage. (Netbook wäre bei mir also sowieso irgendwie doppelt gemoppelt.) Aber weil das auf die Schultern geht, gingen meine Überlegungen nun Richtung Smartphone. Das Ding ist: Einen neuen Handyvertrag brauche ich sowieso, weil ich mit Prepaid einfach nicht günstiger komme, wie ich feststellte. Aber so eine Entscheidung für die nächsten 2 Jahre macht mir schon zu schaffen. *g*

Offline Rayk

  • Administrator
  • Inmate
  • ******
  • Posts: 2422
    • Are You Suffering?
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #7 on: August 27, 2010, 02:13:03 pm »
Na, wenn Dein Laptop auf den Rücken geht, kann er ja nicht so klein sein. Ein Netbook wiegt nicht viel mehr als ein Kilogramm, das sollte man aushalten können. ;) Überschaubare Kosten: Naja, man muss halt keinen komischen Vertrag abschließen und brauchbare Teile findet man schon um die 250€. Ich habe auch "doppelt gemoppelt", weil ich mir zuvor auch einen -verhältnismäßig- kleinen Laptop geholt hatte... da habe ich aber eben auch schnell gemerkt, dass das Rumschleppen keinen Spaß macht, vor allem, wenn man noch anderes Zeug dabei hat. Tablet-PCs stellen für mich keine Alternative dar. Bis auf die schlanke Bauweise sehe ich da keinen relevanten Vorteil. Und auf 'ne "echte" Tastatur will ich auch nicht verzichten.

Naja, bla, geht wohl trotzdem am Thema vorbei. War nur ein Alternativvorschlag, da ich dieses kleine Teil mittlerweile echt zu schätzen weiß (klein, leicht, lange Akkulaufzeit und trotzdem keine Einschränkung beim Funktionsumfang) und die sinnvolleren Anwendungsgebiete eines Smartphones abgedeckt sehe. :) *Mund nun halt* ^^

Offline Tom

  • "The most tender thing you've said to me, is that I suffer from paranoia."
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 709
  • "Let's pretend, happy end."
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #8 on: August 28, 2010, 12:41:34 am »
Ich habe vor kurzem von dem werbefinanziertem Anbieter Netzclub gehört und mir da eine SIM-Karte für die Gratis-Flat bestellt. Die ist aber noch nicht angekommen.

Hinter dem Netzclub steckt O2 und der O2-Surfstick soll damit funktionieren. (ca. 30 Euro)

Offline Nachtschimmer

  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1356
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #9 on: August 29, 2010, 08:41:24 pm »
Also mein Freund hat mittlerweile auch ein Smartphone und ich denke, das einzige, was wirklich toll an denen ist, ist wie Sh|va schon erwähnte die Google Maps Funktion. Ohne diese wären wir manchmal schon richtig aufgeschmissen gewesen  :)

Also ich bin froh, dass immerhin etwas in Österreich günstiger ist.
Da bekommt man beispielsweise bei dem Anbieter "3" 2.000 Freiminuten (jeweils 1.000 ins eigene Netz, die anderen 1.000 in alle anderen), 2.000 FreiSMS (wieder 50/50 ins eigene bzw. die anderen Netze) und Internet-Flat für 20Euro monatlich.

Mein Lieblingstarif wäre da:
300 Freiminuten (wie oben 50/50), 1.000 FreiSMS (50/50) und 100MB inkludierte Datenmenge um 9 Euro im Monat.

Aber ich denke, man ist allgemein besser dran einen günstigeren Tarif ohne Flat zu nehmen, denn mal ehrlich, wer telefoniert/schreibt so viele SMS, damit sich die Flat wirklich richtig auszahlt(man tut es dann, damit es sich auszahlt, aber normalerweise braucht man sie nicht). Also ich nutze mein Handy da eher weniger, weil ich mich lieber mit den Menschen treffe und da einige Stunden am Stück rede.
Und die Handy's bekommt man schon ein wenig billiger bei Amazon und co. oder man nimmt eben einen günstigeren Tarif und kauft für 100 Euro ein Handy.

Offline Poppie

  • Frl. Arschloch - cocky by nature
  • Beyond Remedy
  • ******
  • Posts: 4469
  • If you're happy and you know it, slit your wrists
    • Klick mich, ich bin ein verwunschenes Schokoladentaefelchen.
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #10 on: December 04, 2010, 12:09:03 pm »
Tjaaa ^^
Das Thema ist schon ein wenig her, aber in der Zwischenzeit bin auch ich unter die Smartphonebesitzer gegangen. Eher unfreiwillig und ziemlich überrumpelt, aber so ist es ^^
Seit etwas über einem Monat nenne ich ein kleines Apfelhandy Mein und muss gestehen, dass so ein Teil schon ziemlich Spaß macht :D Nicht, das man es unbedingt bräuchte, aber ich würde es auch nicht freilwillig wieder abgeben, dazu ist mir diese Form der modernen Technik doch viel zu lieb ;)

Meds or Madness?
________________________________


Offline Luna

  • Inmate
  • ******
  • Posts: 1546
    • Luna Adulara - Model & Singer
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #11 on: December 04, 2010, 11:23:00 pm »
Interessantes Thema mit dem ich mich derzeit auch beschäftige... Ich muss meinen Handy-Vertrag (zahle monatlich 15 Euro mit Telefon-Flat und 100 Frei-SMS oder so) jetzt demnächst verlängern und werde meinen Tarif nicht mehr weiter nutzen können (war ein Studententartif) und muss mir daher einen neuen suchen und brauche auch dringend ein neues Handy, da meins mittlerweile 4 Jahre auf dem Buckel hat und mittlerweile ganz schön rumzickt.
Daher spiele ich ja mit dem Gedanken mir nen Smartphone-Vertrag mit nem Apfel-Handy zu holen... Wären bei O2 (Anbieter meines Vertrauens - Vodafone sind böse Abzocker) 45 Euro monatlich mit Telefon-Flat ins deutsche O2-Netz, 120 Freiminuten in alle anderen dt. Netze, SMS-Flat und Surf-Flat und 24 Monaten Laufzeit... Das Handy ist da dann schon mit bei (20 Euro Vertrag, 25 Euro Handy  - 48 Euro Anzahlung)... Bin mir halt nur nicht so ganz sicher, ob ich das tatsächlich brauche oder doch nicht vllt. ein ganz einfaches Handy für mich reichen würde..
« Last Edit: December 05, 2010, 09:35:08 pm by enfant_de_luna »

Offline Poppie

  • Frl. Arschloch - cocky by nature
  • Beyond Remedy
  • ******
  • Posts: 4469
  • If you're happy and you know it, slit your wrists
    • Klick mich, ich bin ein verwunschenes Schokoladentaefelchen.
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #12 on: December 04, 2010, 11:31:34 pm »
Also Mobilcom bietet gute Verträge an, was das Apfelhandy angeht..
Meins z.b jetzt hat 40 Frei-SMS, 120 Freiminuten (alle Netze und Festnetz), ne Weekend-Flat fürs Eigene Netz und Festnetz, 5 Frei-MMS und ne Internetflatrate. für 49 Euro (und ein paar zerqueschte). Das Handy kostet dann nochmal einmalig 50 Euro.
Es gibt aber auch noch einen günstigeren Tarif und auch teurere mit anderen Optionen. Ich bin über Mobilcom bei T-Mobile und habe den Vertrag dort jetzt seit fast 6 Jahren und bin sehr, sehr zufrieden. Wenn ich mal ein Problem habe, was echt selten vorkommt, dann geh ich in den nächsten Laden und mir wird sofort geholfen.
Du kannst ja mal verschiedene Angebote einholen, es bieten ja viele mitlerweile die Apfelhandys an.

Die Frage nach dem brauchen.. Ich habs bei mir so gehandhabt: Ob ich jetzt jeden Monat ne Rechnung von 50 Euro und mehr habe, weil ich viele SMS verschicke und je nach Laune auch telefoniere oder ob ich einen Vertrag habe, der meine Bedürfnisse abdeckt für einen Festpreis und ich durch eine Zuzahlung ein Handy bekommen kann, mit dem ich dank Internet auch viele SMS einsparen kann, kommt es im Ende aufs gleiche raus.. Also: Why not..
Bei mir war die Chance da und es hat sich nicht viel getan, deswegen habe ich mich dafür entschieden. Missen möchte ich es definitiv nicht mehr. Es ist wahnsinnig praktisch und macht viel spaß. ;)
Eine Notwendigkeit ist es nicht, lediglich ein schönes Spielzeug mit guten Möglichkeiten *g*
Meds or Madness?
________________________________


Offline Sh|va

  • The Pirate Cap'n
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1216
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #13 on: December 04, 2010, 11:49:43 pm »
Vorallem wenn man bedenkt, dass die meisten Verträge (also die neuen) mit "normalem" Handy meist genauso teuer sind, denke ich, zieht man mit nem Smartphone den größeren Nutzen daraus. Und der Vorteil ist, wenn einige Freunde auch eins haben, spart man eben SMS und vorallem MMS kosten, da man einfach emails schickt ... mit ner emalapp ja gar kein Problem.

Ne Notwendigkeit ist es allerdings wirklich nicht, vorallem nicht, wenn man eh immer mehr telefoniert als sms schreibt, denn da is ja egal womit man es tut. Man ich hatte es Poppie ja auch schon prophezeit, wenn man es einmal hat, möchte man es auch nicht mehr hergeben :D

Offline Luna

  • Inmate
  • ******
  • Posts: 1546
    • Luna Adulara - Model & Singer
Schlaue Telefone, mobiles Internet u.ä.
« Reply #14 on: December 05, 2010, 09:41:41 pm »
Also bei mir isses halt schon finanziell ein krasser Unterschied (hatte mich zuerst vertipp und geschrieben, dass ich derzeit 50 euro im monat zahle - meinte aber 15 euro) und ich kam auch nie über die 15 euro, da ich nicht sonderlich viele sms schicke und auch nicht übermäíg telefoniere.. soviel unterwegs bin ich nicht... entweder bin ich auf arbeit - da hab ich internet oder zu hause und da hab ich internet und festnetz... daher würde es sich bei mir finanziell absolut nicht lohnen..

aber ich hab mich mittlerweile eigentlich trotzdem dafür entschieden.. jetzt stellt sich nur noch die frage - 16gb oder 32... *g*