Author Topic: Auch mal zurückblicken...  (Read 53014 times)

Offline Poppie

  • Frl. Arschloch - cocky by nature
  • Beyond Remedy
  • ******
  • Posts: 4471
  • If you're happy and you know it, slit your wrists
    • Klick mich, ich bin ein verwunschenes Schokoladentaefelchen.
Re: Auch mal zurückblicken...
« Reply #375 on: September 13, 2016, 05:18:27 pm »
|Gesehen| Jenny, Menschen im und ums Café Kram, hübsche Dinge in der Stadt.
|Gehört| Twenty One Pilots - Ride. So gut.
|Gelesen| Den Wetterbericht und ein bisschen quer.
|Getan| Im Café gesessen, gequatscht, ein wenig gelacht, in der Hitze umgergewandert, Dinge gekauft, nicht zu viel nachgedacht.
|Gefunden| Ein hübsches Flauscheding zum Anziehen, wenns endlich, ENDLICH kühler ist.
|Gegessen| Bisher drei Brötchen seit heut morgen um 9.
|Getrunken| Ne Fritz Kola und so Iso-Drink. Voll gesund, ey.
|Gedacht| Dass ich die Tage nochmal zu Erstings Family muss.
|Gesagt| Vieles. Hab viel gequatscht heute.
|Gefreut| Über Momente, in denen ich mich gefühlt hab wie immer und nicht ängstlich und unsicher.
|Geärgert| Über nichts, eigentlich.
|Gewünscht| Herbst. Selten hab ich mir so sehr Herbst gewünscht wie jetzt.
|Gekauft| Kleinkram bei dm, Flauscheding zum Anziehen, Orangen, die letzten Erdbeeren des Jahres zu einem viel zu hohen Preis.
|Gefragt| Weiß gar nicht... Frage immer irgendwas.
|Gesucht| Nope.
|Gerochen| Waffeln im Café.
|Geklickt| Wie üblich. E-Mail, Server, Howrse, Facebook, Youtube, WetterOnline, das Forum, welches ich viel zu wenig nutze und gerne irgendwie wiederbeleben würde...
|Gewartet| Kurz auf Jenny, aber nicht lang.
|Geschrieben| Nicht wirklich.
|Getragen| Einkäufe.
|Gefahren| In die Stadt und zurück.
|Genascht| Noch nichts, ist mir zu warm.
|Gelacht| Ein wenig.
|Gelernt| Nüscht. Hab lernfrei im Moment ;)
|Getroffen| Jenny.
|Entschieden| Ab morgen mal so langsam anzufangen aufzuräumen...
|Gefühlt| Hm. Schwierig im Moment.
|Geglaubt| Es Zeit ist für Herbst und Winter und Regen und Kälte und Dunkelheit und überhaupt.
Meds or Madness?
________________________________


Offline Tom

  • "The most tender thing you've said to me, is that I suffer from paranoia."
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 709
  • "Music is worth living for"
Re: Auch mal zurückblicken...
« Reply #376 on: October 21, 2016, 02:37:14 pm »
|Gesehen| Die Strände südlich von LA, zudem San Francisco und Las Vegas
|Gehört| Charli XCV - Famous
|Gelesen| USA Today
|Getan| Gechillt, Beachvolleyball gespielt, durch die Gegend gelaufen, Bus fahren, nette Leute getroffen
|Gefunden| Echte Leute
|Gegessen| Bagels (mit Käse überbacken und Jalapenos) und Bananen
|Getrunken| Trinkwasser
|Gedacht| Wenn man alleine reist, kann man machen, was man will und ist selber schuld, wenn man dumme Dinge tut
|Gesagt| "I have seen more Lederhosen here than in Germany"
|Gefreut| Das alles so gut lief
|Geärgert| Ich hoffe, ich habe niemanden geärgert
|Gewünscht| Ein Haus am Strand
|Gekauft| Kein Haus am Strand
|Gefragt| "Can I pay with this?" (Alte Dollarmünzen)
|Gesucht| Münzhändler
|Gerochen| Beim Lüften im Hostel den Fleischgeruch vom Brazilian Barbecue von nebenan
|Geklickt| Drei Wochen keine Computermaus in der Hand gehabt
|Gewartet| stundenlang auf Busse
|Geschrieben| Postkarte aus Las Vegas
|Getragen| Baggage of the beast
|Gefahren| Im Nachtbus in der letzten Reihe
|Genascht| Genau einen Donut
|Gelacht| Viel
|Gelernt| Am Strand ist es nicht so wichtig, wo du herkommst und wieviel Geld du hast und dass die Sonnenuntergänge in Kalifornien wunderschön sind
|Getroffen| Andrew W.K. in Las Vegas
|Entschieden| Wenn es geht, nochmal wieder zu kommen
|Gefühlt| Als Mensch
|Geglaubt| So wenig, um in religiösen Diskussionen als Atheist durchzugehen

Offline Schneewittchen

  • Anti-Heldin
  • Inmate
  • ******
  • Posts: 1502
  • Dreams, they're for those who sleep.
Re: Auch mal zurückblicken...
« Reply #377 on: March 04, 2018, 01:00:00 am »
|Gesehen| Die Sonne. So fünf Minuten, aber für die Frühlingslaune hat's gereicht.
|Gehört| Autoradio.
|Gelesen| Das Beiheft.
|Getan| Beim Erste-Hilfe-Kurs-Tag der Agentur gewesen und anschließend mit einer Kollegin und ihrem Freund essen gegangen.
|Gefunden| Leider heute Morgen nicht den Eiskratzer im Kofferraum.
|Gegessen| Bisschen Brezel, etwas Pizza und abends Halloumi-Burger.
|Getrunken| Das erste Mal Kaffee mit Kaffeeweißer. Puh.
|Gedacht| Dass von meinem Führerschein-Ersthelfer-Kurs vor fünf Jahren echt nicht genug hängen geblieben ist.
|Gesagt| Nichts, das nennenswert wäre.
|Gefreut| Die Gelegenheit gefunden zu haben, mit meiner Kollegin essen zu gehen.
|Geärgert| Dass ich spät dran war, obwohl ich für einen Samstag unangenehm früh aufgestanden bin, und am Abend, dass das Diner überfüllt war und wir auf ein anderes Lokal ausweichen mussten.
|Gewünscht| Im Diner reservieren zu können.
|Gekauft| Nur das Abendessen.
|Gefragt| Oh, viel.
|Gesucht| Pflaster.
|Gerochen| Frittenfett.
|Geklickt|  So, mit der Maus und so? Gar nicht. Ich tippe das hier auch am Smartphone.
|Gewartet| Vor der Tür. Weil ich zu spät war.
|Geschrieben| Gefühlt die erste SMS in diesem Jahrzehnt.
|Getragen| Schwarzer Rock, schwarze Strumpfhose, schwarze Vans, schwarzes Shirt ... aber einen grau-melierten Cardigan. *gasp*
|Gefahren| Zum Kurs an die Uni.
|Genascht| Milka Tuc, die der Mann mir in weiser Voraussicht besorgt hatte.
|Gelacht| Viel.
|Gelernt| Alternative Lagerungen fùr die stabile Seitenlage, was man mit einem Dreieckstuch alles anstellen kann und wie man ein Schmetterlingspflaster zuschneidet.
|Getroffen| Kollegen.
|Entschieden| Den Mann zu nötigen, die Kalender-App zu nutzen, wenn er schon keinen Wandkalender möchte.
|Gefühlt| Ganz gut eigentlich, tatsächlich.
„Sylvia, get your head out of the oven."


Offline Tom

  • "The most tender thing you've said to me, is that I suffer from paranoia."
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 709
  • "Music is worth living for"
Re: Auch mal zurückblicken...
« Reply #378 on: March 09, 2018, 02:27:30 pm »
|Gesehen| Die Hausstylisten
|Gehört| Andrew W.K. - Total Freedom
|Gelesen| How To Win Friends and Influence People
|Getan| Versucht, eine offene Tür aufzuschließen
|Gefunden| Keinen Hammer
|Gegessen| Falafel mit Bulgur mit Joghurt-Minzdip
|Getrunken| Wasser
|Gedacht| Muss ich dann als letzter das Licht ausmachen
|Gesagt| "Mich hat mal am Bahnhof ein Pärchen angesprochen, ob ich ihnen fünf Euro für Kondome gebe."
|Gefreut| Dass das Tageslicht zunimmt
|Geärgert| Das Zitronenbäumchen bei den Minusgraden draußen gelassen zu haben
|Gewünscht| Höhere Luftfeuchtigkeit im Raum
|Gekauft| Ärmel mit Tattoos
|Gefragt| Ob das schon der Anfang vom Ende ist.
|Gesucht| MAC-Adressen im Subnetz
|Gerochen| Meine Nase ist leider wieder zu
|Geklickt| Scan-Button
|Gewartet| Auf Pakete von dubiosen Amazon-Händlern
|Geschrieben| Excel-Tabelle
|Getragen| Verantwortung, die an mich weitergereicht wurde
|Gefahren| Hybridauto
|Genascht| Weintrauben
|Gelacht| Nicht wirklich herzlich
|Gelernt| Das Leben dreht sich nicht um mich
|Getroffen| Ein paar Leute
|Entschieden| Nicht mehr unnötig zu diskutieren
|Gefühlt| Leicht kränklich