Author Topic: ich bin enttäuscht  (Read 6964 times)

Offline SFOTW

  • Crumpet
  • **
  • Posts: 32
ich bin enttäuscht
« on: February 04, 2010, 01:43:32 pm »
durch mein weihnachtsgeschenk an meine freundin bin ich nun sehr "tief" in die musik von frau autumn eingedrungen.

also: sie macht gute musik und es sei ihr vergönnt!


aber sie ist NULL kritikfähig, was man an diversen reaktionen erkennen kann und auch denke ich, dass sie sehr viel blödsinn redet (zb. ihr buch, toll geschrieben, aber ich glaube da nicht einmal die hälfte) und ihre art an sich ist noch viel schlimmer als die von kaschte, spreng und thirlwell gemeinsam oO

wollte diesbezüglich nur ein kleines statement abgeben, nicht viel, emilie autumn kann mir als künstler gestohlen bleiben, der ton schmeckt nicht.

Offline Poppie

  • Frl. Arschloch - cocky by nature
  • Beyond Remedy
  • ******
  • Posts: 4469
  • If you're happy and you know it, slit your wrists
    • Klick mich, ich bin ein verwunschenes Schokoladentaefelchen.
ich bin enttäuscht
« Reply #1 on: February 04, 2010, 02:13:12 pm »
Tjoar, jedem das seine, nicht wahr? ;)
Meds or Madness?
________________________________


Offline Nette-Psychopathin

  • Sadistisches Ding mit Titten
  • Striped Stocking
  • *****
  • Posts: 518
  • I will go on living. Even with the pain.
ich bin enttäuscht
« Reply #2 on: February 04, 2010, 02:13:33 pm »
aber sie ist NULL kritikfähig, was man an diversen reaktionen erkennen kann und auch denke ich, dass sie sehr viel blödsinn redet (zb. ihr buch, toll geschrieben, aber ich glaube da nicht einmal die hälfte) [...]

An welchen Reaktionen kann man erkennen, dass sie keine Kritik verträgt?
Könntest du etwas genauer sagen, was diese Reaktionen sind?
Ich habe nämlich davon nichts gelesen bzw. gehört.
Gut, es gab diese Sache mit ihrem offiziellen Forum, aber da meinte, so wie ich mitbekommen habe, eine, Emilie besser zu kennen als alle anderen und meinte sie soll sich wen zum Reden suchen, da sie ja psychisch krank sei. Da ist es aber verständlich, dass sich EA auf den Schwanz getreten fühlt.
Außerdem kommt es bei Kritik für mich auch darauf an welche Art man verwendet und wie der Ton ist.
Ich glaube kaum, dass sie, wenn man ihr sagen würde, dass einem das oder das Lied nicht gefällt  (und auch begründet, warum) gleich an die Decke gehen würde.
Bei einer Kritik nach dem Motto: "Ey, was du gerade machst, ist der letzte Dreck, geh zu deinen Anfängen zurück, das war besser", ist das schon was Anderes...

Und zum Buch:
Glauben sollte man bei einem Buch nie, das alles wahr ist.
EA hat zwar gesagt, dass es auf ihrem Leben basiert und dass sie die Namen der Personen, die darin vorkommen, deshalb geändert hat, dennoch würde ich nicht eine waschechte Biographie von ihr erwarten.

Offline Tom

  • "The most tender thing you've said to me, is that I suffer from paranoia."
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 709
  • "Let's pretend, happy end."
ich bin enttäuscht
« Reply #3 on: February 04, 2010, 02:51:27 pm »
Ich habe auch noch nicht verstanden, wovon genau du enttäuscht bist, SFOTW.
Kannst du das eventuell erläutern?
Da dein Post sich recht destruktiv anhört, besteht sonst die Gefahr, dass du die dadurch hervorgerufenen Reaktionen auch so deutest, dass wir nicht kritikfähig sind...

are-you-suffering

  • Guest
ich bin enttäuscht
« Reply #4 on: February 04, 2010, 02:53:57 pm »
Ich glaube kaum, dass sie, wenn man ihr sagen würde, dass einem das oder das Lied nicht gefällt  (und auch begründet, warum) gleich an die Decke gehen würde.
Bei einer Kritik nach dem Motto: "Ey, was du gerade machst, ist der letzte Dreck, geh zu deinen Anfängen zurück, das war besser", ist das schon was Anderes...

Genau, denn der Ton macht ja bekanntlich die Musik.

Und ich fänd's auch toll, wenn du noch ein bisschen mehr sagen könntest, was genau dir nicht so gefällt.

Offline Freitagskind

  • Scrumpet
  • ****
  • Posts: 450
  • Lost. Found. Nothing. Nowhere.
ich bin enttäuscht
« Reply #5 on: February 04, 2010, 04:30:38 pm »
Ich finde, du wiedersprichst dir: Einerseits sagst du, sie ist eine tolle Künstlerin, andererseits wiederum magst ihre Ergüsse nicht... Oder respektierst du ihr Schaffen, ohne sie gut zu finden...? Oder so...? Oder kann ich einfach nicht lesen...?  :meh:

Mich persönlich stören bei Emilie nur die langen Wartezeiten... Ich will endlich das "Liar"-Video sehen... Are you suffering? Yes, I am. (from waiting.)

Offline Z.innherz

  • Music Addict
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1181
  • Meduser!
    • Ich blogge! Mwahahaa~!
ich bin enttäuscht
« Reply #6 on: February 04, 2010, 09:48:30 pm »
An die Sache im offiziellen Forum musste ich auch denken und ich fand's auch ein wenig sehr übertrieben, dass EA da so abgetickt is'. Klar, is' nich mein Bier und sie mag ihre Gründe haben und ja der behandelte Post war dreist. Und?

Buch hab' ich noch nich gelesen, ich bin auch am Überlegen mir das überhaupt zu kaufen. Wieso? Keine Ahnung, momentan eher maues Interesse.
Außerdem hab' ich bei EA auch immernoch die Aktion mit den Ratten auf der Bühne im Kopf, sowie das Kunstritzen, was ich einfach nicht gut finde. o_o

Nichts desto trotz bin ich stolz wie Oscar auf die Autogramme und freu mir ein Keks über die Konzerte, weil ich die Musik mag.

An Musik kam auch lange nichts neues. Ja, gibt Gründe dafür, aber dass da lange nichts kam ist Fakt. Dass ich diese Gründe auch nachvollziehen kann steht auch dabei. Ich will hier auch nicht als Hater rausgebuht werden, gibt genug Bands bei denen man irgendwas kritisieren kann. Naja, eigentlich alle Bands, nüch? ^^ Nobody's perfect! :nod:
Und wer EA nicht mag oder das was sie macht, ist mir recht egal, ich scher mich selten über das was andere über meinen Geschmack sagen... Nungut, ist es einfach nicht argumentiert, reg ich mich schon auf, aber das juckt die anderen auch recht wenig... :roll:

Abschließend:
Tjoar, jedem das seine, nicht wahr? ;)
So wahr! :lol:
Schneewittchen: Ich find' dich so geil.Doomsday Penguin <- Update am 29.10.2011!

Offline Tom

  • "The most tender thing you've said to me, is that I suffer from paranoia."
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 709
  • "Let's pretend, happy end."
ich bin enttäuscht
« Reply #7 on: February 04, 2010, 10:00:18 pm »
Tjoar, jedem das seine, nicht wahr? ;)
So wahr! :lol:
Da wird mir im Musikhören-Thread die Verbreitung unterschwelliger satanischer Botschaften vorgeworfen und ihr verwendet unverblümt Nazi-Slogans. :eek:
Nicht, dass ich euch für welche halte. ;)

Offline Z.innherz

  • Music Addict
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1181
  • Meduser!
    • Ich blogge! Mwahahaa~!
ich bin enttäuscht
« Reply #8 on: February 04, 2010, 10:11:50 pm »
Stiiiiimmt, Tom, du hast Recht, das wurde mir schonmal vor einer halben Ewigkeit erklärt... ^^

Jaja, I'm drrreaming of a white chrrristmas und so... :lol:
Immer diese bescheuerten Nazis mit ihren verrückten Sprüchen... *Oma-Stimmchen aufsetz*
Schneewittchen: Ich find' dich so geil.Doomsday Penguin <- Update am 29.10.2011!

Offline Poppie

  • Frl. Arschloch - cocky by nature
  • Beyond Remedy
  • ******
  • Posts: 4469
  • If you're happy and you know it, slit your wrists
    • Klick mich, ich bin ein verwunschenes Schokoladentaefelchen.
ich bin enttäuscht
« Reply #9 on: February 04, 2010, 11:27:23 pm »
Ach ... lol ...
nun muss man hier schon auf seine Wortwahl achten.. tzs...
Wir sind n Irrenhaus ;)

Ne Ernsthaft, man denkt eben nich immer an ... Vorbelastungen unseres Landes in Verbindung mit Redewendungen...
Meds or Madness?
________________________________


Offline CheshireCat

  • Crumpet
  • **
  • Posts: 96
  • ...nevermind...
ich bin enttäuscht
« Reply #10 on: February 11, 2010, 11:33:05 am »
durch mein weihnachtsgeschenk an meine freundin bin ich nun sehr "tief" in die musik von frau autumn eingedrungen.

also: sie macht gute musik und es sei ihr vergönnt!


aber sie ist NULL kritikfähig, was man an diversen reaktionen erkennen kann und auch denke ich, dass sie sehr viel blödsinn redet (zb. ihr buch, toll geschrieben, aber ich glaube da nicht einmal die hälfte) und ihre art an sich ist noch viel schlimmer als die von kaschte, spreng und thirlwell gemeinsam oO

wollte diesbezüglich nur ein kleines statement abgeben, nicht viel, emilie autumn kann mir als künstler gestohlen bleiben, der ton schmeckt nicht.

hmmm...damit kann man echt nich viel anfangen...
erstens mal ist "tief" ja immer etwas relatives, nich wahr? wenn es sich um ein geschenk an jemand anderen gehandelt hat frag ich mich natürlich, wie tief das wirklich war... bei emilie zählt nicht nur die melodie - der text will gehört und verstanden werden...der hats nämlich in sich, finde ich persönlich...sowas gibts net so oft...

musik is ja immer geschmackssache und das is gut so. trotzdem würde ich gerne wissen, WAS GENAU dir denn nich gefällt, wenn du es schon so provokant (kann man doch sagen, oder?) hier rein postest...

ich denke ja auch, dass es sachen gibt, die mir bei emilie einfach nich gefallen wollen...das pulsandern aufschneiden mit kunstblut auf der bühne, das ewige gehype obwohl nichts passiert (wir erinnern uns daran, wie toll das buch angekündigt war und wann er wirklich erschein --- trotz möglicher pannen beim druck)...
aber alles in allem is sie doch ganz gut, sagst du soch selbst?!

also: wo is das problem? ^^
...ein schlechtes Gewissen ist nur ein kleiner Preis für das Glück...

Offline Poppie

  • Frl. Arschloch - cocky by nature
  • Beyond Remedy
  • ******
  • Posts: 4469
  • If you're happy and you know it, slit your wrists
    • Klick mich, ich bin ein verwunschenes Schokoladentaefelchen.
ich bin enttäuscht
« Reply #11 on: February 11, 2010, 02:25:44 pm »
ich denke ja auch, dass es sachen gibt, die mir bei emilie einfach nich gefallen wollen...das pulsandern aufschneiden mit kunstblut auf der bühne...

Naja, dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass sie selbst einmal meinte, diese Show seit sowas von gespickt mit Selbstironie..
Nur leider sehen viele das nicht.
Meds or Madness?
________________________________


Offline CheshireCat

  • Crumpet
  • **
  • Posts: 96
  • ...nevermind...
ich bin enttäuscht
« Reply #12 on: February 11, 2010, 02:44:00 pm »
"Naja, dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass sie selbst einmal meinte, diese Show seit sowas von gespickt mit Selbstironie..
Nur leider sehen viele das nicht."


jaaa...das sehe ich auch so, ich bilde mir allerdings ein, sehr vieles in diese richtung zu verstehn  ;)
aber ich bin mir net sicher, ob das wirklich selbstironisch ist...denn, was is selbstironisch daran sich auf ner bühne die pulsadern aufzuschneiden?
also ich meine, ich wüsste nicht in welche richtung diese selbstironie gehen sollte... keine ahnung, vielleicht seh ich das auch zu eng... mir fehlt da, denke ich einfach der abstand zu dem thema...

klar, ich meine, wenn man sich "thank god I'm pretty" mal genauer ansieht, oder anhört ^^ dann sollte man da den irosnischen, sarkastischen und kritischen aspekt schon sehen. das is bei vielen ihrer lieder so... und das mag ich :D

...ein schlechtes Gewissen ist nur ein kleiner Preis für das Glück...

Offline Poppie

  • Frl. Arschloch - cocky by nature
  • Beyond Remedy
  • ******
  • Posts: 4469
  • If you're happy and you know it, slit your wrists
    • Klick mich, ich bin ein verwunschenes Schokoladentaefelchen.
ich bin enttäuscht
« Reply #13 on: February 11, 2010, 03:28:12 pm »
[qoute]aber ich bin mir net sicher, ob das wirklich selbstironisch ist...denn, was is selbstironisch daran sich auf ner bühne die pulsadern aufzuschneiden?[/quote]

Spätestens, wenn du das Buch gelesen hast, wirst dus verstehen xD
Meds or Madness?
________________________________


Offline CheshireCat

  • Crumpet
  • **
  • Posts: 96
  • ...nevermind...
ich bin enttäuscht
« Reply #14 on: February 11, 2010, 03:41:26 pm »


"Spätestens, wenn du das Buch gelesen hast, wirst dus verstehen xD"



oh! gut! alles klar ^^

ich bin dann mal weg...XD
...ein schlechtes Gewissen ist nur ein kleiner Preis für das Glück...