Poll

Und was bist Du?

Omnivor
37 (42.5%)
Vegetarier
39 (44.8%)
Veganer
10 (11.5%)
Frutarier
1 (1.1%)

Total Members Voted: 85

Author Topic: Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?  (Read 155161 times)

Offline opheliac

  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1036
  • Life is like cabaret.
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #30 on: February 24, 2008, 09:01:22 pm »
Aber die meisten Säugetiere haben auch nachgewiesener Weise einen "Schmerzsinn". Und schmerzfrei ist es allemal nicht, wenn man mit Hilfe von Elektroschocks in einen kleinen Transportwagen gezwängt wird. Und da Schweine sehr reinliche Tiere sind, dürfte es bei ihnen auch keine Glückshormone ausschütten, wenn sie bis zum Ringelschwänzchen in ihren eigenen Fäkalien stehen.

Klar, kann es mir egal sein, was in so einem Schwein vorgeht, immerhin kann es mir nicht die Ohren vollheulen (Unterhalten ist nämlich wirklich nicht drin), aber es bleibt trotzdem ... ein ziemlich armes Schwein.

Was mich zugegebenermaßen nicht davon abhält, es zu essen. *hust* Oh, grausamer Egoismus! ^^

Offline Luna

  • Inmate
  • ******
  • Posts: 1546
    • Luna Adulara - Model & Singer
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #31 on: February 25, 2008, 09:51:33 pm »
weisst du schweine sind ziemlich anspruchlos, denen ist es ziemlich egal wo sie sclafen oder wie viel platz sie dort haben. Es giebt ziemliche viele "versuche" die zeigen, dass es schweinen auch egal ist ob sie auf heu, betonboden oder gummimatten schlafen.
Wieso glaben so viele leute eigentlich, tiere hätten dasselbe bewusstensein und die gleichen ansprüche wie Menschen? Habt ihr euch mal mit nem schwein unterhalten? ^^

nein, aber die tatsache, das bei vielen tiertransporten die tiere regelrecht gequält werden und z.t. auch sterben, lässt mich darauf schließen, dass es auch den tieren nicht wirklich gut gehen kann dabei..

Offline Rayk

  • Administrator
  • Inmate
  • ******
  • Posts: 2422
    • Are You Suffering?
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #32 on: February 25, 2008, 11:23:58 pm »
Die Natur hat uns Menschen so gemacht, dass wir in der lage sind andere tiere zu töten und sie zu essen
Die Natur hat mich auch so gemacht, dass ich in der Lage bin, andere Menschen zu töten und zu essen. Trotzdem tue ich es nicht. Das man etwas kann, ist nie ein Argument dafür, es auch zu tun. Sonst müsstest Du ja vegan leben, weil Du es kannst. :P

Es giebt ziemliche viele "versuche" die zeigen, dass es schweinen auch egal ist ob sie auf heu, betonboden oder gummimatten schlafen.
Zum Beispiel? Quelle?

Quote
Wieso glaben so viele leute eigentlich, tiere hätten dasselbe bewusstensein und die gleichen ansprüche wie Menschen?
Glaubt doch keiner. Ich glaube nur, dass sich ein Schwein wohler fühlt, wenn es seine natürlichen Triebe (im Schlamm wälzen, Fangen mit den Geschwistern spielen, am Baum reiben, sich bewegen, andere Schweine begatten oder begattet werden, ...) ausleben kann, als wenn es Bauch an Bauch mit seinen Geschwistern in einem schön warmen Stall steht und den ganzen Tag nichts anderes zu tun hat, als zu fressen. Wer glaubt, dass solche Schweine glücklich sind, hat den Sinn für die Realität verloren. Genauso gut könnte man behaupten, dass ein Katze, die man in einen 50x50cm großen Käfig sperrt, ein gutes Leben hat. Oder eben ein Mensch in einer Gefängniszelle.

Quote
Habt ihr euch mal mit nem schwein unterhalten? ^^
Nein, aber daran wird tatsächlich gearbeitet. Schweine sind alles andere als dumm. Gibt viele Versuche, die das belegen. Da zum Beispiel: http://www.wired.com/science/discoveries/news/1997/06/4302

Offline Fei Ling

  • Bloody Crumpet
  • ***
  • Posts: 127
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #33 on: March 08, 2008, 08:03:13 pm »
nea, man kann auch biofreilandeier - die mit der null - kaufen :D das sollte passen.
Ei, die Bio-Freiland-Euphorie wollte ich ja noch ein wenig dämpfen... heute Morgen beim Frühstücksei wieder eingefallen. ;) Klar, wenn man sich denn auf die Herstellerangaben und die damit hoffentlich verbundenen staatlichen Überprüfungen verlässt, dann geht's dem Tier, von dem das Ei kommt, wahrscheinlich einigermaßen gut. Fraglich bleibt bloß, ob in den Bio-Richtlinien steht, dass der Küken-Bruder von der Lege-Henne nicht, wie dank der Trennung zwischen Legehennen und Fleisch-Hühnern üblich, nicht vergast worden sein darf. Das bezweifel ich nämlich. Also hätte man zwar Eier von glücklichen Hühnern, allerdings hätten diese glücklichen Hühner recht unglückliche Brüder, die nicht älter als wenige Stunden geworden sind. Gut, wenn man das nun mit Feminismus verbindet... ;) Ne, aber so ganz optimal ist das dann doch nicht. Sinnvoll wäre es wohl, wenn man Hühnern aus Legebatterien bei sich im Garten einen schönen Lebensabend sichert (es gibt entsprechende Aktionen von Tierschutzvereinen dazu), und von Zeit zu Zeit auch noch ein moralisch einwandfreies Ei dafür kriegt. :)
was mit den brüdern und schwestern der im garten rumrennenden hühnern passiert ist, kann ich dir nicht sagen, aber ansonsten sind meine eier in aller regel von im garten rumrennenden hühnern o_O° und sollten die wieder erwarten weniger legen, dann muss es halt das bioei ausm geschäft sein, das unglückliche geschwister hatte....

Offline Fei Ling

  • Bloody Crumpet
  • ***
  • Posts: 127
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #34 on: March 08, 2008, 08:10:58 pm »
ad tiere und so zeugs - die sind klüger als man denkt, ich mein, ich hab jüngst erst was zu krähen gelesen-  also nicht grad das tier. das gegessen wird, aber wer sagt mir, dass es nicht ähnliches bei anderen tieren auch gibt, und der tolle mensch, die spitze der nahrungskette, die spitze der evolution - so redet man uns das jedenfalls ein - das nur nicht weiß

was ich über krähen las:

"Bisher konnten über 100 verschiedene akustische Signale bei Raben und Krähen bestimmt werden. Gut möglich, dass es wesentlich mehr sind",

...
"Aber prinzipiell kann ich natürlich mit Tieren kommunizieren, wenn ich sie genau genug kenne." Besonders gut geht das eben mit Raben und Krähen, die aufgrund ihrer Intelligenz als "Schimpansen der Lüfte" gelten. Und wie unsere affigen Verwandten, die sich mittlerweile in einem Forschungsinstitut in Washington mit Menschen in Gebärdensprache unterhalten, sind auch die "Galgenvögel" fast monatlich für eine wissenschaftliche Überraschung gut."

"Nicht weit von Gertrude Drack, im oberösterreichischen Almtal, lieferte die Konrad-Lorenz-Forschungsstelle sensationelle Hinweise darauf, dass Raben, genau wie Menschenaffen ein Ich-Bewusstsein haben. Was sie, wie in etlichen Versuchen bewiesen, auch zu erstaunlichen Gaunereien befähigt. Verhaltensbiologe Thomas Bugnyar spricht in diesem Zusammenhang von einem "kognitiven Rüstungswettlauf." Weil es darum geht, dem Futter-Konkurrenten stets um einen Schritt voraus zu sein. Ein Rabe stellt also Vermutungen über die Pläne des anderen an, wozu er sich in sein Gegenüber hineinversetzen muss. Es gibt sogar Beobachtungen, dass sich Raben neben Tier-Kadavern tot stellen, wenn ein weiterer Artgenosse dazu kommt, um diesen glauben zu lassen, das Fleisch sei verdorben. Rabenkrähen werfen Walnüsse auf die Straße, um sie von Autos knacken zu lassen. Vorzugsweise in der Nähe von Ampeln, weil sie während der Rot-Phase in Ruhe die Nuss-Stückchen sammeln können. Amerikanische Kolkraben wurden dabei beobachtet, wie sie Hirschknochen auf Eisenbahnschienen platzierten, um an das Knochenmark zu kommen. Krähen basteln sich Werkzeuge aus Blättern oder weggeworfenen Kleiderbügeln, um nach Insekten zu stochern."

"Kühe etwa, und sogar Schafe, die nicht gerade als Intelligenzbestien gelten, unterhalten lebenslange Freundschaften mit einzelnen Herden-Mitgliedern, wie erst kürzlich festgestellt wurde. Ganz ohne Kommunikation scheint das nicht möglich."

http://www.kurier.at/freizeitundgesundheit/132498.php

toll, nicht :)

Offline Dusk

  • Muffin
  • *
  • Posts: 8
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #35 on: March 10, 2008, 08:40:16 pm »
bin omnivor (auch wenn ich bis gerade gar nicht wusste, das es dafür ein Wort gibt... ) Dass Tiere intelligent sind, Gefühle haben usw. glaube ich zwar, aber vllt. fehlt mir einfach das Mitleid um deswegen mein gesamtes Essverhalten umzustellen.
Dafür bin ich auch ehrlich gesagt viel zu faul...
Manche Tiere würde ich aber nie essen, HUMMER! Bah! *schüttel* die finde ich sehr, sehr ekelig...


Offline Lilith09

  • Muffin
  • *
  • Posts: 6
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #36 on: June 10, 2008, 09:02:34 pm »
Also ich bein auch Vegetarier ...
allerdings nicht , weil mir die Tiere so leid tun , sondern einfach da mir Fleisch nicht sonderlich gut schmeckt und ich nachdem ich igendwann aufgehört hatte es zu essen auch keinen anreiz mehr hatte, dies nochmal tun zu wollen . :'D

Offline _*_AniSeL_*_

  • Bloody Crumpet
  • ***
  • Posts: 159
  • ...wHat iF I'm thE kinDesT DeamOn...
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #37 on: June 10, 2008, 09:12:51 pm »
öhm ja ich esse eigentlich nur geflügel aber nur aus dem einfachen grund das mir das andere nicht wirklich schmeckt....
naja zu mitleid irgendwie schon wenn ichs seh so bei demostationen oder so aber an scih warum sollte ich das was auf meinem teller liegt nicht essen? wenns da liegt isese eh schon tot Oo....
ja ne ich weiß das is doff geasgt aber neja....
bin schon daführ das men die tiere (wenn man sie schon isst) zumindest so halten sollte das sie sich zumindest halbwegs wohlfühlen.....
naja
könnte ewig schreiben...

*knuff*

*(vegetarischen) marzipanleech dalass* ^^°

_*_AniSeL_*_*
AniseL..... the naMe oF an oLd CeltiC FariE wItcH mEanS "SefF"

And dont forgett!!!!
FEED YOUR LEECH!!!!!!!!!!!

Offline ZornRöschen

  • Muffin
  • *
  • Posts: 18
    • http://www.myspace.om/xdarkxandxbrightx
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #38 on: August 05, 2008, 06:06:28 pm »
also ich bin Pescetarier. dh ich esse kein fleisch aber ich esse fisch...und ja halt so andere dinge vom tier zb milch oder so xD dazu gekomme bin ich eig weil mir die tiere leid tun und ich eig nie wirklich gern fleisch gegessen hab Oo aber ich muss auch sagen das ich fleisch iwie gar nich vermisse xD

Offline Kreis

  • Scrumpet
  • ****
  • Posts: 441
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #39 on: August 05, 2008, 11:32:30 pm »
Ich bin acinivor, zumindest im Moment.

Offline Z.innherz

  • Music Addict
  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1181
  • Meduser!
    • Ich blogge! Mwahahaa~!
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #40 on: August 10, 2008, 02:07:21 am »
Ich bin jetzt mal ganz frech und oute mich als Omnivor; allerdings hätte ich keine großen Probleme damit als Vegetarier zu leben, denn viel Fleisch esse ich so oder so nicht; sowieso nur Geflügel und Schwein; selten Rind, aus dem Grund weils mir einfach gut schmeckt; bzw. eben nicht wie bei Wild und anderem exotischen Getier...

Allerdings muss ich auch sagen, dass mich manche Berichte der Medien über die Haltung der Hühner und Schweine auch erschrocken haben und als ich dann auch noch gesehen hab wie das Schwein zum Schnitzel wird, wurd's mir fast schon schlecht, trotzdem hat es mir, so Leid es mir tut, am nächsten Tag immernoch gut geschmeckt, ich würde nicht behaupten, dass mir das völlig egal sei und irgendwo widerspreche ich mir selbst, aber das ist nunmal meine bescheidene Meinung und es fehlen wohl noch einige schockierende Berichte um mich zu einem Vegetarier bzw. Veganer zu machen...

Alles was geschrieben wurde hab ich nicht sorgfältig gelesen, sondern eher überflogen, deswegen weiß ich nicht in wie fern das jetzt schon breitgetreten worden ist oder nicht... Ich wollte nurmal eben sagen, dass ich Omnivor bin, auch wenn ein einzelner Satz gereicht hätte... Aber das wäre ja viel zu einfach gewesen! ^^
Schneewittchen: Ich find' dich so geil.Doomsday Penguin <- Update am 29.10.2011!

Offline _*_AniSeL_*_

  • Bloody Crumpet
  • ***
  • Posts: 159
  • ...wHat iF I'm thE kinDesT DeamOn...
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #41 on: August 11, 2008, 06:48:21 pm »
also ich bin Pescetarier. dh ich esse kein fleisch aber ich esse fisch...und ja halt so andere dinge vom tier zb milch oder so xD dazu gekomme bin ich eig weil mir die tiere leid tun und ich eig nie wirklich gern fleisch gegessen hab Oo aber ich muss auch sagen das ich fleisch iwie gar nich vermisse xD

ja aber wenn dir die tiere leid tun dan müsstest du ja eig auch die fische bemitleiden oder? Oo
AniseL..... the naMe oF an oLd CeltiC FariE wItcH mEanS "SefF"

And dont forgett!!!!
FEED YOUR LEECH!!!!!!!!!!!

Offline Calla

  • Scrumpet
  • ****
  • Posts: 287
  • Erben der Schöpfung
    • Erste deutsche Sabine Dünser Fanpage
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #42 on: November 04, 2008, 03:39:07 pm »
Nunja also ich bin auch der gute alte Allesfresser. Ich habe keine Entzugserscheinungen wenn ich mal zwei Wochen kein Fleisch esse, aber ich sage auch nicht nein zu einem leckeren Schnitzel :D
Vegetarier kann ich da wirklich nur bewundern. Nicht nur, dass sie nachweislich einen vieeel gesünderen Körper haben als wir, nein, sie leben auch noch länger, sind fitter uuuund sehen meist sogar besser aus *lach* (Das letzte ist eine reine Spekulation meiner seits :D)
Trotzdem hab ich dafür einfach nicht das Durchhaltevermögen, weil Fleisch/ Wurst einfach ZU lecker is.

Veganer hingegen kann ich absolut gar nicht verstehen und man könnte mich auch niemals im Leben dazu kriegen so zu leben.
Dagegen spricht meiner Meinung nach die ausreichenden Versorgung mit Vitamin B12 (Fleisch, Milch, Eier)sowie der stetige Mangel an Kupfer und Eisen (aus Pflanzen vieeel schwieriger zu gewinnen als aus Fleisch). Außerdem steigert es meines Wissens die Gefahr auf Osteoporose und Schwanger sollte man um Gottes Willen besser auch nicht werden. Das Kind kann nur sehr, sehr schwer ausreichend ernährt und versorgt werden. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (tolles Dingen *g*) rät auch ganz klar von einer veganen Ernährung ab, da die gesundheitlichen Risiken einfach vieeel zu hoch sind. Da steht dann nun die Frage im Raum: Was ist dir wichtiger? Die Kuh oder du?
Also ich entscheide mich da ganz klar für mich selbst. Ich verwette alles darauf, dass die Kuh - wäre sie denn Menschenfresser - sicherlich NICHT nein sagen würde, wenn ich ihr auf einem Teller serviert werden würde.
Deswegen mein nein zu veganischer Ernährung. Was nun natürlich nicht heißt, dass ich es nicht akzeptiere. Jeder darf schließlich mit seinem Körper machen was er will.

Vegetarier dagegen kriegen ein großes Lob von mir....ein Hoch auf eure Disziplien und euren gesunden Körper :D
*Grüne Flagge mit glücklichen Karotten drauf schwing*

Offline opheliac

  • Plague Rat
  • ******
  • Posts: 1036
  • Life is like cabaret.
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #43 on: November 04, 2008, 05:47:30 pm »
Ich kann deine Meinung ja im Grunde gut nachvollziehen, Calla. Aber richtet dein Antiveganer-Text sich nicht im gleichen Umfang gegen Vegetarier? oO Du redest die ganze Zeit von Fleisch.

Offline Calla

  • Scrumpet
  • ****
  • Posts: 287
  • Erben der Schöpfung
    • Erste deutsche Sabine Dünser Fanpage
Omnivor, Vegetarier, Veganer, Frutarier?
« Reply #44 on: November 04, 2008, 06:02:55 pm »
Ne, weil Vegetarier dadurch das sie noch Milch und Eier zu sich nehmen das prima ausgleichen, da sie mehr Kohlenhydrate, oft weniger Fett und weniger Eiweiß zu sich nehmen und somit sogar besser mit Nährstoffen versorgt sind als wir Allesfresser.
Veganer hingegen nehmen ja nichts von alledem auf und haben somit einen sehr schlechten körperlichen Haushalt.